Wir machen Meister

On 13. Juli 2014

Wir machen Meister

 

Sie sind Geselle / Gesellin im Schuhmacher-Handwerk?

Sie lieben und leben dieses wunderbare Handwerk und möchten sich weiter-qualifizieren?

Sie trauen sich meisterhafte Leistungen in Theorie und Praxis zu?

Dann könnte die Schuhmacherinnung Hamburg der richtige Ansprechpartner für Sie sein.

Wir bieten Ihnen die Chance, Ihren bisherigen Berufsweg im Handwerk mit einem Meisterbrief zu krönen.

Auch wenn der Meisterzwang zur Führung eines Betriebes für viele Handwerke – so auch für das des Schuhmachers – aufgehoben wurde, hat der klassische Meisterbrief dennoch hinsichtlich Reputation und Vertrauen in (eben meisterliche) Arbeit gerade in Deutschland einen hohen Stellenwert. Der Meisterbrief steigert Ihr Ansehen bei Kunden und Kollegen. Dieses gilt insbesondere für traditionelle Handwerke wie dieses.

Darüber hinaus sind Sie als Meister oder Meisterin zur Ausbildung von Lehrlingen befugt (und befähigt!) und tragen zur Weitergabe von Kenntnissen und Fähigkeiten und damit perspektivisch zum Erhalt des Handwerks bei.

So ganz „nebenbei“ bietet der Meisterbrief auch die Zulassungsvoraussetzung für ein Studium, im Sinne einer Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung.

Wir bieten

  • intensive Beratung und Begleitung bei Ihrer Vorbereitung auf die Teile 1 und 2 der Meisterprüfung nach Meisterprüfungsverordnung (also der berufsbezogenen Teile der Prüfung)
  • Coaching hinsichtlich der Prüfungsinhalte
  • einen Meisterprüfungsausschuss, der Erfahrungen mit der Prüfungsgestaltung und -abnahme hat

Ihr Anteil?

Sie bereiten sich inhaltlich selbstständig auf die Prüfung vor, ohne langwierige und kostspielige Vorbereitungskurse zu belegen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie.

Aufruf an alle Gesellen des Schuhmacherhandwerks,

nach der Modernisierung der Meisterausbildung ist nun das traditionelle Schuhmacherhandwerk zulassungsfrei, was bedeutet jeder der seine Gesellprüfung abgelegt hat, kann nun die Selbstständigkeit antreten ohne eine Meisterprüfung zu absolvieren.

Wir von der Schuhmacherinnung Hamburg sehen diese Meisterprüfung jedoch als sehr wichtig an und wollen diese kostengünstig ohne Lehrseminare in Form eines sogenannten Crashkurses anbieten.

In diesem Crashkurs erfahren sie alle prüfungsrelevanten Details und können nach diesem Crashkurs ihre theoretische und praktische Prüfung direkt Vorort ablegen. Dies entspricht Teil 1 und 2 der Meisterprüfungsverordnung.

Wir legen Ihnen als Gesellen des Schuhmacherhandwerks nah, eine solche Prüfung zu absolvieren,da der Meisterbrief als Qualitätssiegel ihrer Arbeit dient und für Ansehen bei ihren Kunden und ihrer Schuhmacherkollegen sorgt. Desweitern lässt das Erreichen des Meisterbriefes zu ,dass Sie selbst ausbilden dürfen zum Erhalt des Schuhmacherhandwerks.

 

Comments are closed.